+++ Liebe Eltern und Gäste, das Adventskonzert muss leider verschoben werden, da viele Akteure krankheitsbedingt ausfallen. Alle Karten behalten ihre Gültigkeit, der Termin für die neue Vorstellung wird zeitnah bekanntgegeben. +++

Vorlesewettbewerb

„Frau Ihlow, ich habe gestern noch ganz oft den Text geübt!“ – Welcher Lehrer freut sich nicht, wenn er so etwas hört? Die Begeisterung unserer Sechstklässler, das Lesen so intensiv zu üben, hatte einen besonderen Grund: Am 18. November fand der deutschlandweite Vorlesetag statt, der allerdings nur den Schülern der 6. Klassen vorbehalten war. Bereits in den Unterrichtsstunden zuvor hatten die Kinder ihr Können unter Beweis gestellt; aus vielen verschiedenen Genres war oft theaterreif vorgelesen worden, sodass am Ende vier Schüler*innen im Auditorium um den Titel „Schulsieger“ kämpften: Johanna Hennrich, Lotte Hübner, Franky Christann und Helena Kapler. Die Schwierigkeit wurde am Freitag dadurch gesteigert, dass zusätzlich zum bekannten Text zwei Minuten lang aus einem völlig fremden Buch vorgelesen werden musste, in unserem Fall war es Das fliegende Klassenzimmer von Erich Kästner. Alle haben sich in beiden Runden mit Bravour geschlagen, ganz meisterhaft machte es die Siegerin Helena Kapler, die unser Gymnasium beim Regionalentscheid im Februar 2023 vertreten wird. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg!

 

Matheolympiade 2022

Finn Zelas aus der Klasse 12, Charlotte Patzuda aus der Achten und vier Schützlinge aus der Orientierungsstufe: Matti Zimmermann, Frieda Kreye, Lotte Hübner und Josephine Janson. Diese sechs Schülerinnen und Schüler vertraten unsere Schule bei der 2. Runde der diesjährigen Mathematik-Olympiade am Albert-Einstein-Gymnasium. Mindestens vier Stunden lang rauchten dort am 9.11. die Köpfe, knobelte man über äußerst schwere mathematische Problemstellungen. Am 24.11. werden wir wissen, ob für einige unserer Teilnehmer*innen diese Schufterei auch mit Preisen belohnt wird …

"Tutorenprogramm - Schülernachhilfe"

„Im Grunde der Dinge wissen wir es: Leben heißt lernen. Die nächste Lektion findet sich immer direkt vor der Nase.“

(Andreas Müller, Initiant und Mitgestalter verschiedener Institutionen im Bildungsbereich)

Ein Gründungsgedanke „des anderen Gymnasiums“ ist der inhaltliche Baustein Schüler für Schüler. In der Vergangenheit wurden im Rahmen des Profilunterrichtes zum Beispiel Schüler befähigt, jüngere in ihrem Lernen zu unterstützen.

Weiterlesen: "Tutorenprogramm - Schülernachhilfe"